Skip to main content

Rum-Rezepte, die man unbedingt probieren muss!

 

So vielfältig wie die Geschmacks- und Aromenrichtungen von Rum sind, so vielfältig sind auch die Einsatzmöglichkeiten dieser Spirituose. Wir möchten zwei sehr verschiedene, aber super leckere Rezepte vorstellen, die zwar noch nicht allzu bekannt, aber dafür auf dem besten Weg in Richtung Trend-Getränke sind.

Punsch

Für den ultimativen Punsch mit Rum benötigt man folgende Zutaten:

…………………..

1 ltr. Weißer Overproof Rum (ich empfehle Dir den: “Wray und Nephew Overproof Rum”: Ein echt feiner Rum, der perfekt dazu passt!)
375 ml Minztee
375 ml Sencha Tee
300 ml Limettensaft, am besten frisch gepresst!
250 g Demerara Zucker (ein mittelgrob, brauner Rohrzucker)

…………………..

Für den Punsch benutzt ihr am besten eine Bowle-Schüssel oder ein ähnliches Gefäß. Zuerst werden die beiden Tees jeweils gekocht, bevor beide Flüssigkeiten zusammengegossen werden. Dann folgt der Zucker, der so lange eingerührt werden muss, bis er sich vollständig aufgelöst hat. Am besten gießt ihr bis zu vier Tassen Eis hinzu, damit das Getränk abkühlt und verdünnt wird. Darauf folgen der Limettensaft und schließlich der Rum. Vor dem Servieren empfiehlt es sich, die Schale kalt zu stellen. Ihr könnt das Ganze noch entsprechend dekorieren, Limettenscheiben hinzufügen und auch Eiswürfel hinzutun.
Der Punsch ist ideal für den Sommer, sehr erfrischend dank dem Minztee und einfach mega lecker und perfekt für Partys oder Grillabende.

Tschunk

Der Tschunk ist (noch) ein kleiner Geheimtipp und besonders beliebt auf Partys. Hervorgebracht wurde dieser Cocktail von Hackern, die lange wach und fit bleiben mussten. Das Rezept stammt sogar aus Deutschland und ist nah dran, ein absoluter Getränke-Trend zu werden. Das Gute daran ist, dass ihr noch je nach Geschmack variieren könnt und auch die Sorte des Rums je nach eurem Belieben gewählt werden kann. Eine festgelegte Sorte gibt es hierfür nicht. Selbiges gilt für das Mengen-Verhältnis. Der Tschunk wird wie für Cocktails üblich im Glas gereicht. Für den Tschunk braucht ihr folgende Zutaten:

…………………..

Eine Sorte Rum nach Wahl und auch die Menge an Flaschen müsst ihr je nach Anzahl der Gäste festlegen
Limetten
Rohrzucker
Crushed Ice oder Eiswürfel
Club Mate, je nach Anzahl der Gäste

…………………..

Als erstes werden die Limetten geschnitten. Obwohl meistens von Scheiben die Rede ist, sind Würfel doch besser, weil diese besser zerdrückt und mit dem Rohrzucker vermengt werden können. Die Limetten werden in ein Glas getan. Zu den Limetten kommt ein gut gefüllter Esslöffel mit dem Rohrzucker. Die Limetten und der Zucker müssen nun etwas zerstampft werden. Dann folgt das Crushed Ice, je nach Bedarf und Belieben. Im Anschluss muss der Rum zugegeben werden. Beim Mengenverhältnis könnt ihr nach Belieben wählen oder einfach mal ausprobieren, was am besten schmeckt. Wir empfehlen ungefähr 20 Prozent. Als letztes folgt die Hauptzutat: Club Mate. Gießt das Glas nicht randvoll, da Club Mate kohlensäurehaltig ist und beim Umrühren noch schäumen kann.

Viel Spaß beim Probieren & Cheers!

 

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Teile ihn mit deinen Freunden:



Ähnliche Beiträge


X

Alle Texte & Bilder auf GinRum.de sind urheberrechtlich geschützt.

© Gin&Rum · Dein Trinkgenuss-Insider

Okay