Skip to main content

Ortiz IV Gin

Gin Kategorie,
HerkunftDeutschland
Alkoholgehalt44% vol.
Größe0.5 ltr.

In der fast nördlichsten Region Deutschlands, genauer gesagt in der Dolleruper Destillerie bei Flensburg wird der ORTIZ IV Gin im London Dry Verfahren hergestellt.
12 Botanicals verleihen dem Gin ein Aroma, der besonders in der puren Verkostung scharf punkten kann. Der Zusatz “Purest Gin” schließt auf einen mehrfachen Destillationsprozess hin, durch die Hinzunahme von Guinea- und Kubebenpfeffer erhält der Ortiz IV Gin sein markant-scharfes Erscheinungsbild.

Besondere Botanicals

Wacholder, Zitronenschale, Mandel, Süssholz, Cassiazimt, getrockneter Apfel, Rosmarin, Schwertlilie, Guinea- und Kubebenpfeffer

34,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Der bekannte Bartender Armando Ortiz der IV., verleiht in seinem eigens namentlichen Gin seine Erfahrungen und Inspirationen, die er seither in der Welt der Drinks und Cocktails, u.a. im Manila Hilton Hotel, in Bahrain und schließlich in Deutschland gesammelt hat.

Besonders das äußere Erscheinungsbild spricht den minimalistischen Zeitgeist an und erzeugt mit seiner zylindrischen edlen Form große Neugierde. Neben den üblichen Botanicals wie Wachholder, Zitronenschalen und Angelikawurzeln, zeichnet sich der Ortiz IV Gin ebenso durch die Hinzunahme von Mandel, Rosmarin, getrocknetem Apfel, Süssholz, Cassiazimt, Schwertlilie sowie tatkräftigem Guinea- und Kubebenpfeffer aus. Im Nosing erhasche ich intensive Wacholdernoten, Zitrusaromen schleichen sich langsam heran, der Pfeffer wird klarer zunehmend im Nachklang. Die pure Verkostung lässt den Pfeffer nunmehr noch stärker erschmecken, die Zitrusaromen suchen seinesgleichen und bleiben nicht zu aufdringlich bestehen.

Angenehm frisch mit einer gewissen Schärfe, die mich nicht stört, liegen auf dem Gaumen – vor allem pur trifft der Ortiz IV Gin neue Facetten. Besonders für Pfeffer-Liebhaber ein Schmuckstück, ein tolles Trinkerlebnis und daher sehr zu empfehlen!

Review & Tasting

Erscheinung

Leicht zylindrische Flaschenform, minimalistisch und edel in schwarz-weiß gehalten.

Aroma

In typischer London-Dry-Manier treffen intensive Wacholdernoten auf frische Zitrusaromen, Pfeffernoten sorgen im Finish für ein prägnant-starkes Aroma.

Besondere Botanicals

12 Botanicals, u.a. Wacholder, Zitronenschale, Mandel, Süssholz, Cassiazimt, getrockneter Apfel, Rosmarin, Schwertlilie, Guinea- und Kubebenpfeffer.

Fazit

Pfeffer-Liebhaber kommen beim ORTIZ Gin voll und zugleich spannend auf Ihre Kosten.


Dir hat dieser Beitrag gefallen? Teile ihn mit deinen Freunden:

What is Lorem Ipsum?


Welches Tonic Water für Ortiz Gin?

Fever Tree Mediterranean
Leichte Zitrusaromen, Rosmarin, Thymian

1,86 €




X

Alle Texte & Bilder auf GinRum.de sind urheberrechtlich geschützt.

© Gin&Rum · Dein Trinkgenuss-Insider

Okay