Skip to main content

Berliner Brandstifter

Gin Kategorie,
HerkunftDeutschland
Alkoholgehalt43.3% vol.
Größe0.7 ltr.

Auf in die Hauptstadt ! Außen vornehm, schlicht und elegant – innen frisch und fruchtig. Im Berliner Brandstifter harmonieren Aromen, welche uns durchweg im Tasting positiv begeistern. Neben den vordergründigen Botanicals Waldmeister, Holunder und Gurke spielt die Malvenblüte eine besondere Rolle, welche auch in verschiedenen Tee-Variationen mit Ihrem markant süßlichen Aroma selbst beliebt ist.

Besondere Botanicals

Wacholder, Holunderblüte, Waldmeister, Gurke, Malvenblüte sowie einige geheime Botanicals

Aktuell bester Preis:

Spare 16%

31,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Die sorgfältige Auswahl der Zutaten und typisch „berlinerische“ Wertarbeit spiegeln sich im Berliner Dry Gin wider. So werden jährlich handgepflückte Blüten und Botanicals vom Speisegut eines Hofes in Berlin-Gatow verwendet, aus ökologisch kontrolliertem Anbau.

Man merkt sofort, Qualität spielt im Berliner Brandstifter eine wichtige Rolle. Als Basis im Herstellungsprozess dient ein Weizendestillat des Kornbrands, dessen Weizen ausschließlich in Deutschland gewonnen und anschließend verarbeitet werden.

Der Berliner Brandstifter macht bereits im Nosing Lust auf mehr. Beim Öffnen der Flasche gleitet eine intensive Frische in meine Nase ohne den Wacholder zu sehr in den Vordergrund zu stellen. In der Pur-Verkostung schmiegen sich blumig-fruchtige Aromen zu einer dezenten Wacholder-Note. Waldmeister und Holunder gesellen sich langsam dazu, was mir sehr gefällt. Nuancen von Zitrus schmecke ich nach.

Die Botanicals sind wohl gewählt – das merkt man – und die Zusammensetzung macht einen spannenden Eindruck. Obwohl der Name einen eventuellen Eindruck auf eine kräftige Stärke zurückschließt ist gerade das Gegenteil der Fall. Angenehm, weich und mild kommt der Berliner Brandstifter auf eine Trinkstärke von 43,3%, mit einer wunderbaren Eigennote. Besonders die Zusammensetzung mit Waldmeister und der süßlichen Malvenblüte heben den Berliner Brandstifter definitiv in die Kategorie „Top-Must-Haves“ für die (hauseigene) Gin-Bar hervor.

Unser Perfect Serve: Einfach mal mit einem mediterranem Tonic auf Eis probieren!

Review & Tasting

Erscheinung

Vom Feld ins Glas: Deutschlands erster Gin aus in Vulkanerde gereiften Kartoffeln. Stilistische Flasche mit prägnantem Schriftzug und einer Illustration eines Windhundes.

Aroma

Frisch, elegant, milde Nuancen, trotz seiner 47% ein angenehmes Gaumengefühl.

Besondere Botanicals

Wacholder, Zitronenschalen, Lavendel, Koriander, Zimtrinde, Ingwerwurzel und weitere Botanicals nach einer Geheimrezeptur.

Fazit

Der Windspiel Premium Dry Gin wird ausschließlich in kleinen Chargen und in Handarbeit hergestellt. Hier wird noch jeder Korken, jedes Etikett und jedes Fähnchen mit viel Liebe und Sorgfalt an jeder Flasche per Hand angebracht. Ein genussvolles, bodenständiges und mit viel Liebe zu kleinen Details geschaffenes Produkt.


Dir hat dieser Beitrag gefallen? Teile ihn mit deinen Freunden:

What is Lorem Ipsum?


Welches Tonic für Berliner Brandstifter?

Aqua Monaco Tonic
Perlig, Zitrus, Bitter

1,81 €

Goldberg Tonic Water
Bitter, Zitrus, Mandarine

1,12 €




X

Alle Texte & Bilder auf GinRum.de sind urheberrechtlich geschützt.

© Gin&Rum · Dein Trinkgenuss-Insider

Okay